Deine eigene Badewanne im Garten

Am besten ist es, wenn du wartest bis dein Herrchen etwas Zeit für dich hat und dir bei der Sache hilft. Ausserdem kann es nichts schaden, dass du nicht alleine da stehst, wenn es wieder mal darum geht, wer dieses Mal die Schuld hat. Es kommt auf alle Fälle so, dass du ohnehin Herrchens Hund wirst und da kann ein bisschen Zusammenarbeit nichts schaden. Also gräbst du das Loch für deine Gartenbadewanne mit Herrchen zusammen. Meistens lehnt Herrchen deine Hilfe ab und du schaust dir das ganze vom Bahndamm aus in Ruhe an. Wenn alles fertig ist, lässt Herrchen das Wasser für dich einlaufen. Du stellst dich am besten in deine Gartenbadewanne während Herrchen zum Wasserhahn geht um ihn aufzudrehen. Wenn er zurückkommt bist du schon schön nass und kannst prima im Sand, der vorher in deiner Gartenbadewanne gewesen ist, toben. Wenn Herrchen unzufrieden mit dir ist, gehst du jetzt am besten über die Terasse in die Wohnstube, wo Frauchen schon auf dich wartet. Achtung: Gehe jetzt in dich und frage dich, ob du deine Gartenbadewanne wirklich haben willst.

Dieser Beitrag wurde unter Milas TopTips veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.