meine Tanne

liebes Tagebuch, heute nacht ist es sehr kalt gewesen und es hat ein wenig geschneit. Seit einiger Zeit hat Herrchen aufgehört das Dach von meinem Auto abzunehmen und ich muss nicht mehr festgeschnallt sein, wenn ich darin gefahren werde. Damit ich im Dunkeln alles gut sehen kann, hat Frauchen eine Beleuchtung an meiner grossen Tanne befestigt (es ist die, die gleich vorn in meinem Revier steht, kannst du von der Strasse aus sehen). Weil einige von den übelriechenden Dingern, in denen Herrchen diese Stecker aufbewahrt, wegen denen ich schon so oft Ärger bekommen habe, verschwunden sind (ich weiss wo die sind), bin ich anschliessend mit Herrchen zum Baumarkt gefahren. Jetzt leuchtet alles schön, und morgen (vieleicht) werde ich dir ein Bild zeigen, worauf ich zu sehen bin, wenn mein Revier so aussieht, wie es jetzt aussieht, äähh, na ja, du weisst schon… Ach so, Frauchen hat von mir verlangt, dass ich diese rote Schleife, die sie extra für mich unter meine Tanne gelegt hat, ausspucken soll (ich bin auch schon wieder Herrchens Hund)

Dieser Beitrag wurde unter Milas Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.