Das erfrischende Bad

liebes Tagebuch, wie ich heute in meinem Auto nach Kollund gefahren worden bin, haben Frauchen und Herrchen nicht geahnt, dass heute ein ganz besonders schöner Tag zum baden ist. Kein Wunder also, dass mein Handtuch nicht dabei war und auch kein frisches Wasser, damit ich diesen ekligen Salzgeschmack loswerden kann. Herrchen hat sich schrecklich aufgeregt und es war ziemlich laut, wie er mich gefragt hat, ob ich nicht lieber aus dem Wasser herauskommen möchte. Frauchen hat dann dafür gesorgt, dass mir nichts schlimmes passiert (weil Herrchen gesagt hat, dass hier gleich ein Unglück geschieht…) und ich bin dann in meinem Auto zu einem Mann gefahren worden, der Frauchen und mir eine Wurst gegeben hat. Herrchen mußte in meinem Auto bleiben und hat nichts von der Wurst abbekommen.
P.S. Ich glaube bestimmt, dass mein Auto von innen bald wieder ganz trocken sein wird

Dieser Beitrag wurde unter Milas Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.