27 November 2001 – soooooo lecker…

Letzten Sonntag sind Frauchen und Herrchen für mich zum Lottospielen gegangen. Im vorigen Jahr war ich auch nicht dabei. Ich glaube eigentlich, daß ich noch nie mit war, wenn die Beiden für mich zum Lottospielen gegangen sind.
Auf alle Fälle hat Herrchen heute den winzigen Hahn, Brathahnden Sie für mich gewonnen haben, fertig gemacht. Zuerst haben Frauchen und Herrchen so getan, als ob Sie meinen Hahn selbst aufessen wollen. Aber es ist wohl nur ein Scherz gewesen und die Beiden haben dann so einen hässlichen Salat gegessen. Der Hahn war lecker. Ich habe Ihn schnell aufgegessen, damit Herrchen nicht wieder seine Scherze mit mir treibt (als Hund hast Du schlechte Karten, wenn Deine Menschen den Rudelführer spielen wollen und wenn Du nicht aufpasst, haben Sie Dich blitzschnell ganz unten).Mit Muetze
Nach dem Essen bin ich mit Herrchen bei Bernd gewesen. Bernd hat draußen wieder diese weißen Dinger verbrannt. Letztes Jahr hat Herrchen Ihm geholfen. Weil Frauchen gesagt hat, daß die weißen Dinger beim Verbrennen so stinken und Herrchen damit aufhören soll, muß Bernd das jetzt immer ganz alleine machen. Herrchen hat seitdem ein bißchen zugenommen. Ich habe auch ein bißchen zugenommen. Wie wir beide bei dem Mann waren, der mir immer die spitzen Nadeln in die Haut sticht, hat Herrchen herausgefunden, daß wir beide zusammen 125 Kg wiegen.

Heute hat Herrchen eine Mütze für mich besorgt. Sie ist von Bernd, damit ich keine kalten Ohren bekomme. Auf dem Bild kann man deutlich sehen, daß Sie mich schon wieder zu etwas gezwungen haben…*grummel* mila

Dieser Beitrag wurde unter Milas Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.